SCHLEUDERGUSS

Beim Schleudergießverfahren wird Gusseisen in eine mit hoher Geschwindigkeit rotierende Kokille gegossen. Das flüssige Material wird durch die Zentrifugalkraft an die Innenwand der zylindrischen Schleuderkokille gepresst und erstarrt schnell. Dadurch entsteht ein Material mit feinkörnigem Gefüge und guten mechanischen Eigenschaften. Das ermöglicht dem Konstrukteur eine sichere mechanische Auslegung für einen störungsfreien Betrieb in der Anwendung. Unsere vielfältigen Bearbeitungsmöglichkeiten wie Sägen, Fräsen, Drehen, Honen oder Härten bieten Ihnen genau die Wertschöpfungstiefe, die Sie brauchen. Mit dem Verbundguss bieten wir darüber hinaus den Vorteil der funktionsspezifischen Optimierung von verschiedenen Teilen des integralen Gussstücks durch Kombination unterschiedlichster Werkstoffe.

Andreas Teutenberg

Leiter Auftragszentrum Gussprodukte Tel.: +49 (0)271 / 60 - 839 Fax: +49 (0)271 / 60 - 300

Rainer Schönauer

Werkleiter Gussprodukte Tel: +49 (0)271 60-655 Fax: +49 (0)271 60-300

Pumpen & Kompressoren

Unsere breite Palette an Geometrien und Werkstoffen ermöglichen das Optimum an Härte, Verschleißbeständigkeit und Schwingungsfreiheit für den Transport von Gasen oder der Vakuumerzeugung im technischen Anlagenbau. Mehr Erfahren

Mahlen Zerkleinern

Unsere nach kunden- und anwendungsspezifischen Anforderungen optimierten Gussprodukte - auch aus Verbundguss - bieten die ideale Kombination aus hoher Lebensdauer, Ausfallfreiheit und Zuverlässigkeit. Mehr Erfahren

Antriebstechnik

Unsere Werkstoffvielfalt und die Kombination von verschiedenen Materialeigenschaften mittels Verbundguss ermöglichen eine ideale Kombination von präziser Qualität, Robustheit und Gewichtsreduktion. Mehr Erfahren

Maschinenbau

Die gute Wärmeleitfähigkeit, die Notlaufeigenschaften und eine optimale Schwingungsdämpfung machen Gusswerkstoffe zu einem idealen Ausgangsmaterial für wirtschaftliche und effiziente Konstruktionsteile im Maschinenbau. Mehr Erfahren