HANDFORMGUSS

Bei großen und komplex geformten Bauteilen setzen wir auf Handformguss. Mit diesem Verfahren werden Gussteile mit geometrisch optimierten Strukturen hergestellt. Unter Verwendung von Sand-Kernen entstehen in handwerklicher Detailarbeit Teile, die einen hohen Anteil an Hohlräumen aufweisen und beispielsweise im Maschinenbau zum Einsatz kommen. Auch wenn der Handformguss in hohem Maße handwerkliches Fingerspitzengefühl braucht, setzen wir zusätzlich auf modernste Methoden: Bei der Planung des Gießprozesses und der Bauteilauslegung werden in unserer Fertigung Gieß- und Erstarrungssimulationen sowie Finite-Elemente-Berechnungen eingesetzt, die uns dabei helfen, bestmögliche Ergebnisse zu erzielen. Im kontinuierlichen Dialog mit den Konstrukteuren der jeweiligen Maschine entstehen dabei gewichts- und funktionsoptimierte Maschinenteile, die auch bei großen Wandstärkeunterschieden konturnah sind und mit Stückgewichten von 10 t bis 160 t hergestellt werden können. Damit Ihre Maschinen in Zukunft schwingungsarm, präzise und vor allem lange laufen.

Andreas Köhler

Leiter Formguss Tel.: +49 (0)271 / 60 - 840 Fax: +49 (0)271 / 60 - 300

Maschinenbau

Die gute Wärmeleitfähigkeit, die Notlaufeigenschaften und eine optimale Schwingungsdämpfung machen Gusswerkstoffe zu einem idealen Ausgangsmaterial für wirtschaftliche und effiziente Konstruktionsteile im Maschinenbau. Mehr Erfahren

maschinenbau

maschinenbau Mehr Erfahren